Ick werd fafolscht!

Echt jetz! 4 Jahre gings gut.. Nu gehts los. Man wird uffa Straße angequatscht. Von Kunden! Inna Mittagspause! Skandal!

😉

Neeja, ernsthaft. Man hilft ja gern. Auch nach Feierabend oder am Wochenende wenn mal einer was fragt. – Aber wenn man 20 Sekunden nach unĂŒberhörbaren GlockenschlĂ€gen um 12 Uhr fĂŒr etliche Zeit auffa Straße “festgequatscht” werd find ich das schon ne Frechheit. Schon unter dem Aspekt dass ich zufĂ€llig genau weiß dass die Pause dieses Kundens soeben vorbei ist, er ĂŒberzieht und mir damit meine Zeit stiehlt, die ich nicht einfach hintendranhĂ€ngen kann find ich das ne Sauerei!

Aber gut… Solang’s nicht zu hĂ€ufig vorkommt… *tief durchatme*

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Freitag, 24. Oktober 2008 um 10:54 und gehört zu Geschichten . Du kannst den RSS 2.0 feed dazu lesen. Du kannst ein Kommentar schreiben, oder einen trackback von deiner Seite senden.

4 Kommentare to “Ick werd fafolscht!”

  1. Brian sagt:

    Mittagspause? Im Verkauf? Darf man sowas ĂŒberhaupt? 😉

  2. Ladenblogger sagt:

    Pfö?! Warum nich? 😛

    Oder spielst du darauf an dass ich eher ne Therapie anstatt ner Mittagspause nötig hÀtte?? ^^

  3. Andi sagt:

    bei dir sind es ja nur kunden, die dich kennen… ich muss mich mit kunden herumschlagen, mit denen ich nichts zu tun habe… und das nach feierabend 😉

  4. Wohlstandskind sagt:

    Reg dich nicht auf, mir passierts auch oft genug, dass ich an freien Tagen privat in den Laden gehe und angequatscht werde, ob wir das und das haben…

Schreibe ein Kommentar