Gel III

Der werte Herr war wieder hier:

„Ich hab da mal ne Fraje!”
„Frag’n Se!”
„Meine Frau hat hier bei Ihnen ein Handy gekauft. Und nun ist Frau is vor geraumer Zeit verstorben.”
„Oh.”
„Und ich würde das jetzt gern wieder in Betrieb nehmen wollen.”
„Wie lange ist das denn her?”
„Naaaa 7 Jahre…”
*Lufthol*
„…isses nich her.”
*ausatme*
„Wie lang denn dann so in etwa?”

„2-3 Monate.”
„Achso. Oh. Ok. Na dann könnte es sogar noch gehen.”
„Ja, also vollgeladen hab ich’s – tut sich aber nix. Vielleicht ein Dackelkonwakt?”
*völlig ernst* „Ja, womöglich! – Bringen Sie es einfach das nächste mal mal mit, und wir schauen uns das mal an. Womöglich ist es ja noch zu retten.”

Gel II

Der rüstige Rentner (rechnerisch vermutlich mittlerweile 77) war Donnerstag mal wieder hier:

„Schöne Haare ham Se sich da widda jemacht! Extra hübsch jemacht!”

Chaot! ^^

Sie sind ein nicht abgestoßener Zwilling!

Eben war Er wiedermal hier und fragte dies und fragte jenes. Nebenher schrieb ich noch ein paar Quittungen.. mit der linken Hand.. wie Linkshänder das nunmal so machen.. Darauf folgte dann anschließende Unterhaltung:

K: Immer wieder merkwürdig zu sehn wie sie mit Links schreiben.
I: Japp, kenn ich, find ich auch merkwürdig.

Ist ja wirklich so, als Linkshänder ist man es halt ebenso gewöhnt dass einem eben fast nur Rechtshänder gegenüber sitzen (beim unterschreiben von Verträgen etc. hier im Laden z.B.)

K: Wissen Sie eigentlich wieso Sie mit Links schreiben?
I: Wissen Sie warum Sie mit Rechts schreiben?

-Kurze Pause-

K: Sicher weiß ich das, aber wissen Sie’s?
I: Ja, aber erzählen sie mir dochmal ihre Geschichte.
K: Das hab ich neulich im Fernsehn gesehn, das ist bei Zwillingen so. Einer ist Rechtshänder, einer Linkshänder!
I: Achso. […] Soso. Und wie ist das bei Drillingen?

-Kurze Pause die 2te-

K: Naaaa.. Öhm.. da kann dann eines mit beiden Händen..

Auf Vierlinge bin ich dann gar nicht erst zu sprechen gekommen. 😉
So ein Blödsinn aber auch! Als ob bei jedem Zwilling einer Links- & einer Rechtshänder wär.. 😉

Gel?

Soeben geführtes Kundengespräch:

K: Was schmieren sie sich da eigentlich in die Haare? Gel?
I: Ja.
K: Und? Zieht das?
I: Nö.
K: Bei den Weibern?
I: *sprachlos*

Dazu sei erwähnt dass der Herr 72 is.. – Leute gibts..