Nebengewerbe?

Kunde, reicht mir sein Handy rüber: „Machn ses mir mal für 15€!”

Als er den Laden wieder verlassen hatte, sagt n Kumpel der noch dabeistand: „Ähm, sachma.. Dat hätte jetz auch ne Frage in nem Puff sein können!”

Grrrr!

Quantensprung:

Dieser Beitrag wurde geschrieben am Mittwoch, 8. Februar 2012 um 15:56 und gehört zu Geschichten . Du kannst den RSS 2.0 feed dazu lesen. Du kannst ein Kommentar schreiben, oder einen trackback von deiner Seite senden.

2 Kommentare to “Nebengewerbe?”

  1. Sebastian sagt:

    Wo er Recht hat… :-D

  2. Andi sagt:

    zuerst verkaufste drogen (http://ladenblog.com/2012/01/20/stoff/), dann deinen körper… wo soll das mit dir noch enden?

Schreibe ein Kommentar