Archiv vom March 11th, 2010

*hex hex*

Kunden gibt’s…

Neulich war ein Kunde hier der Probleme mit seinem Drucker hatte. Da wir ja auch son bisschen IT vertreiben, hörte ich mir sein Anliegen erstmal an:
„Der geht nich! Dabei hat der doch immer funktioniert! Aber ich bekomm den nicht installiert!” – Und fängt an sein Notebook auszupacken.
Nach einigem hin und her erfahre ich dass der Laptop erst 2 Tage alt ist, und sich das “immer” auf das Zusammenspiel mit dem alten Rechner bezog. Kann ja keiner von ihm verlangen mir auch so ne unwichtigen Details von sich aus zu verraten…
Also Frag ich ihn ob er denn den Drucker auch dabei hätte.
„Ja wie? DAS GROßE DING?!!!1 – Nee, natürlich nich! Sehn se dat nich so? Das müssen se doch auch so sehn!”
Mir schossen zig Metaphern durch die Birne, aber ich hielt es für angebracht stillschweigen zu bewahren…
„Nee, tut mir leid, aber ohne Drucker kann ich ja nichts ausschließen… Wie alt ist denn der Drucker überhaupt?”
K: *hmmpf* „2 Jahre! Is n $Druckername+typenbezeichnung!”
I: „Oh, na dann probieren Sie doch mal sich einfach den passenden Windows7 Treiber für den Drucker runterzuladen, vllt hilfts ja!”
K: „OH, ja, sehn Se! Da bin ich noch gar nich drauf gekommn! Joah, teste ich mal.” Packt den Lappi wieder ein, scheint zufrieden, macht die Tür auf, und sagt beim verlassen des Ladens kopfschüttelnd: „Ich hätte gut bezahlt!”

ÖH?! – Ja was soll ich denn machen?! Ich kann auch nich hexen? IT macht hier halt nur n Anteil von 5-10% vom “Geschäftsleben” aus, da muss ich nich auf jede Frage sofort ne Antwort wissen (zum Glück nich)! – Aber nee, man muss ja das Problem schon gelöst haben, bevor der Kunde überhaupt den Laden betritt! … Is klar…